Konstanz, Germany
Konstanz, Germany

Time filter

Source Type

News Article | February 22, 2017
Site: www.businesswire.com

LONDON--(BUSINESS WIRE)--Die GSMA hat heute einen neuen Bericht veröffentlicht, der Regierungen auffordert, einen Kurs zu verfolgen, der Anreize für Investitionen bietet und die Entwicklung digitaler Ökonomien fördert und so eine inklusive digitale Zukunft für ihre Bürger aufbaut. Der Bericht „Embracing the Digital Revolution: Policies for Building the Digital Economy“ (Bereit für die digitale Revolution: politische Maßnahmen zum Aufbau der digitalen Wirtschaft), der gemeinsam mit der Boston Consulting Group (BCG) entwickelt wurde, appelliert an Politiker, den digitalen Fortschritt zu fördern und die Vorbereitung auf die bevorstehenden Veränderungen in Angriff zu nehmen, während er das Risiko eines Nichthandelns unterstreicht. Der Vorteil durch Mobilfunktechnologien für die Verbraucher lässt sich anhand des Wirtschaftskonzepts der Konsumentenrente beziffern, also dem Wert, den die Verbraucher zusätzlich zu dem erhalten, was sie für Geräte, Apps, Dienstleistungen und den Internetzugang zahlen. Eine Untersuchung der BCG in sechs Ländern (Brasilien, China, Deutschland, Indien, Südkorea und den USA) hat ergeben, dass mobile Technologien mit 6,4 Billionen US-Dollar zur jährlichen Konsumentenrente beigetragen haben. Das ist mehr, als das individuelle BIP von sämtlichen Ländern der Erde mit Ausnahme von China und den USA.2 Digitale und mobile Technologie verändert den Alltag von Milliarden von Menschen rund um den Globus. So führte das auf Bargeld basierende System zur Zahlung der Schulanmeldegebühren in der Elfenbeinküste bis vor Kurzem zu mehreren Problemen, darunter vergeudete Zeit für die Eltern, die in langen Schlangen anstanden, das Risiko von Überfällen, das die Sicherheit von Eltern und Kindern bedrohte und die Einnahmen des Ministry of National and Technical Education (MENET) zurückgehen ließ. 2011 nahm das MENET die Zusammenarbeit mit Anbietern mobiler Zahlungsdienste auf, um die Zahlung der Schulanmeldegebühren für rund 1,5 Millionen Schüler der Sekundarstufe zu digitalisieren. Im Schuljahr 2014 bis 2015 zahlten mehr als 99 Prozent der Schüler ihre Anmeldegebühren auf digitalem Wege, wobei 94 Prozent der Zahlungen über die drei landeseigenen Anbieter mobiler Gelddienste getätigt wurden. Mobile Technologie kann eine wichtige Rolle bei der Beschleunigung der Geburtenregistrierung und der Bereitstellung eindeutiger Identitäten in unterversorgten Gemeinden spielen. Nicht registrierte Personen mit fehlenden offiziellen Dokumenten können vom Zugang zu Behördendiensten, Bankgeschäften und weiteren wichtigen Dienstleistungen ausgeschlossen sein. 2011 wurde im Rahmen einer Partnerschaft zwischen der tansanischen Regierung, dem Mobilfunkbetreiber Tigo und UNICEF eine fünfjährige Geburtenregistrierungsstrategie entwickelt, die anstrebte, den Prozess erschwinglicher, effizienter und breiter zugänglich zu machen. Als das neue mobile Registrierungssystem erstmals pilotierte, stieg die Registrierungsrate von Kindern unter fünf Jahren in den Pilotgebieten innerhalb von sechs Monaten von acht auf 45 Prozent. Seitdem hat das mobile Registrierungssystem erfolgreich mehr als 420.000 Geburten vermerkt und bis Ende 2019 werden voraussichtlich 90 Prozent aller Neugeborenen und 70 Prozent aller Kinder unter fünf Jahren in diesen Gebieten registriert sein und Urkunden haben. „Embracing the Digital Revolution: Policies for Building the Digital Economy“ ist unter folgendem Link abrufbar: http://www.gsma.com/publicpolicy/embracing-the-digital-revolution-policies-for-building-the-digital-economy


News Article | March 1, 2017
Site: www.marketwired.com

WIEN, OSTERREICH and NURNBERG, DEUTSCHLAND--(Marketwired - Mar 1, 2017) -  Ziehm Imaging präsentiert auf dem diesjährigen ECR die neueste Generation des Erfolgsgaranten Ziehm Vision FD. Der Innovationsführer feiert in diesem Jahr „10 Jahre Flachdetektor-Technologie" in seinen mobilen C-Bögen und baut das CMOS-Portfolio weiter aus. Vor zehn Jahren präsentierte Ziehm Imaging den ersten volldigitalen mobilen C-Bogen mit Flachdetektor: Der Ziehm Vision FD leitete damals eine neue Ära in der Bildqualität mobiler C-Bögen ein. „Wir haben mit dem ersten mobilen C-Bogen mit Flachdetektor weltweit Erfolgs- und Innovationsgeschichte geschrieben", sagt Martin Törnvik, Vice President Global Sales und Marketing bei Ziehm Imaging. Er hatte damals als Produkt Manager die Einführung des Ziehm Vision FD verantwortet. Der erste Ziehm Vision FD wurde an das Universitätsklinikum in Leiden, Niederlande, ausgeliefert. „Damals im Jahr 2006 war es mutig, sich für die neue Flachdetektor-Technologie zu entscheiden, die noch niemand im Bereich der mobilen C-Bögen im Einsatz hatte. Wir haben den Ingenieuren von Ziehm Imaging und unserem lokalen Partner vertraut, dass sie damit eine echte Innovation liefern würden - und wurden nicht enttäuscht. Wir sind stolz darauf, dass wir die erste Partnerklinik weltweit waren, die den Ziehm Vision FD gekauft hat", sagt Paul Booijen, technischer Leiter in Leiden, der den Kauf des ersten Ziehm Vision FD veranlasste. Mit seiner Kosteneffizienz, Flexibilität und seinem breiten Spektrum an klinischen Anwendungsfeldern überzeugte der mobile C-Bogen nicht nur das Universitätsklinikum Leiden: Heute sind mehr als 750 Systeme in Kliniken weltweit installiert. Bereits auf dem RSNA in Chicago hatte Ziehm Imaging zwei weitere C-Bögen vorgestellt, die die neue CMOS-Technologie enthalten: Der Ziehm Solo FD ermöglicht aufgrund seines platzsparenden Designs selbst in kleinen Behandlungsräumen ein Maximum an Flexibilität und ist insbesondere für Anwendungen in der Orthopädie, Traumatologie und Schmerztherapie geeignet. Die ideale Lösung für gefäßchirurgische Eingriffe und Hybridraum-Anwendungen stellt der Ziehm Vision RFD dank seines leistungsstarken Generators und der verlässlichen Flüssigkeitskühlung dar. Über Ziehm Imaging Ziehm Imaging steht seit 45 Jahren für die Entwicklung, Produktion und weltweite Vermarktung von mobilen röntgenbasierten Bildgebungssystemen für den intraoperativen Einsatz. Das 1972 gegründete Unternehmen beschäftigt heute circa 500 Mitarbeiter weltweit und ist anerkannter Innovationsführer bei mobilen C-Bögen sowie Marktführer in Deutschland und weiteren europäischen Ländern. Der Nürnberger Hersteller wurde vielfach für seine Innovationen und Leistungen ausgezeichnet, unter anderem fünf Mal mit dem Frost & Sullivan Award, dem iF Design Award 2011 und 2016, dem TOP100 Preis für die innovativsten Unternehmen des deutschen Mittelstandes 2012, dem Stevie Award 2013, 2014 und 2015, dem German Stevie Award 2016 sowie dem IAIR Global Award 2014 als „Best Company for Innovation & Leadership". Weitere Informationen zu Ziehm Imaging: www.ziehm.com.


„Das St. Marien Hospital in Siegen hat sich aufgrund unserer einzigartigen Kombination aus fortschrittlicher Technologie und verantwortungsvoller Wirtschaftlichkeit für Senhance entschieden“, sagte Todd M. Pope, der Präsident und CEO von TransEnterix. „Wir haben uns darauf konzentriert, unsere Kapazitäten für den Verkauf an und die Unterstützung von Krankenhäusern in Deutschland, einem entscheidenden Markt für unser Unternehmen, zu erweitern, und freuen uns über die Partnerschaft mit einem der führenden deutschen Zentren für minimalinvasive Chirurgie.“ Diese Medienmitteilung enthält Aussagen in Bezug auf das robotergestützte Operationssystem Senhance™ und unsere aktuellen Pläne bezüglich Zulassung und Vermarktung dieses Produktes. Diese und weitere Aussagen hinsichtlich unserer zukünftigen Pläne und Ziele stellen „zukunftsgerichtete Aussagen“ im Sinne von Abschnitt 27A des Securities Act von 1933 und Abschnitt 21E des Securities Exchange Act von 1934 dar und sollten als solche den Safe-Harbor-Bestimmungen im Private Securities Litigation Reform Act von 1995 bezüglich Haftungsausschluss genügen. Solche Aussagen unterliegen Risiken und Ungewissheiten, über die Prognosen häufig schwierig zu treffen sind, die außerhalb unseres Einflusses liegen und die dazu führen könnten, dass die Ergebnisse wesentlich von den Erwartungen abweichen. Dazu gehört die Frage, ob das Senhance-System auf einer einzigartigen Kombination aus fortschrittlicher Technologie und verantwortungsbewusster Wirtschaftlichkeit basiert. Erläuterungen zu den Risiken und Unwägbarkeiten im Zusammenhang mit dem Geschäftsbereich von TransEnterix können in unseren Einreichungen bei der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde SEC nachgelesen werden, so etwa in unserem Jahresbericht auf Formblatt 10-K, der am 3. März 2016 eingereicht wurde, aber auch in unseren anderen Einreichungen bei der SEC. Die Leser werden aufgefordert, sich nicht über Gebühr auf solche zukunftsgerichteten Aussagen zu verlassen, da diese auf unseren Erwartungen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Medienmitteilung beruhen und nur für diesen Zeitpunkt Gültigkeit haben. Wir übernehmen keinerlei Verpflichtung zur öffentlichen Aktualisierung oder Überarbeitung von zukunftsgerichteten Aussagen infolge neuer Informationen, zukünftiger Geschehnisse oder anderer Gegebenheiten.


Partnerschaft macht Ihr Smartphone richtig schön und ermöglicht Ihnen, sich selbst auszudrücken In einem Zug, der die Welt der Technologie und der Farben näher als jemals zuvor zusammenbringt, haben sich Huawei Consumer Business Group und The Pantone Color Institute zusammengeschlossen, um die neuesten Trendfarben für die bevorstehenden Produkteinführungen von Huawei anzubieten. Indem Huaweis fortschrittliche Technikerfahrung und branchenführende Metallverarbeitung mit der zuverlässiger Vordenkerschaft und der führenden Rolle im Bereich Farben des The Pantone Color Institute vereint werden, können sich Verbraucher auf Geräte freuen, die nahtlos bahnbrechende Innovation mit atemberaubender Schönheit vereinen. Als der weltweit drittgrößte Smartphonehersteller war Huawei CBG erstmals im Jahr 2014 auf der angesehenen Liste Interbrand Best Global Brands zu finden und im Jahr 2016 stieg das Unternehmen auf Platz 72. Diese Partnerschaft mit dem The Pantone Color Institute will auf dem Erfolg vorheriger Geräte, wie dem Huawei P9 und P9 Plus aufbauen, die weltweit über 10 Millionen Mal ausgeliefert wurden. The Pantone Color Institute arbeitet mit Marken weltweit zusammen, um sie dabei zu unterstützen, die Kraft, die Psychologie und die Emotion von Farben in ihrer Designstrategie zu nutzen. Als eine einzigartige Adresse für Farbe sieht das Pantone Color Institute zukünftige Farbrichtungen voraus und zeigt, wie Farbe menschliche Emotionen durch saisonale Trendvorhersagen, maßgeschneiderte Farbkreationen und soziale Kommentare - eingeschlossen PANTONE Farbe des Jahres - beeinflusst. Durch diese aufregende Partnerschaft mit Huawei, wird das The Pantone Color Institute damit fortfahren, die Sprache der Farbe weiter zu erkunden, um den Kunden von Huawei die angesagtesten Farbstellungen direkt an die Hand zu geben. Richard Yu, CEO von Huawei Consumer Business Group, erklärte, "Als die weltweit führende Autorität in Sachen Farbe sind wir erfreut mit dem The Pantone Color Institute an der Entwicklung unserer Produktreihe zusammenzuarbeiten, um unseren Kunden die neuesten Trends zu bieten. Wir bei Huawei glauben sehr an die Kraft kollektiver Weisheit und an die Zusammenarbeit. Diese Partnerschaft wird es Kunden ermöglichen, sich selbst lebhafter durch die universelle Sprache der Farbe auszudrücken." Laurie Pressman, VP des The Pantone Color Institute, fügte hinzu: "Da Kunden Farben mit größerer Leichtigkeit als Ausdrucksmittel nutzen, sehen wir, das Farbe immer experimentierfreudiger und kreativer eingesetzt wird. Farbe ist wahrlich ein Medium, mit dem sich Menschen der Welt um sie herum mitteilen können. Huawei erkennt diese sich entwickelnde Dynamik bei den Verbrauchern und wir freuen uns, durch unsere Partnerschaft den Kunden von Huawei die Möglichkeit zu geben, eine klare Farbaussage zu treffen." Mehr Details und Informationen über die Partnerschaft zwischen Huawei und The Pantone Color Institute werden auf der Pressekonferenz von Huawei CBG bekanntgegeben, die am Sonntag, 26. Februar während des Mobile World Congress in Barcelona stattfinden wird. Huaweis Produkte und Dienstleistungen sind in mehr als 170 Ländern verfügbar und werden von einem Drittel der Weltbevölkerung genutzt. Das Unternehmen befand sich im Jahr 2014 auf Platz 3 bei der weltweiten Auslieferung von Mobiltelefonen. 16 F&E-Zentren wurden in den Vereinigten Staaten, Deutschland, Schweden, Russland, Indien und in China eingerichtet. Huawei Consumer Business Group ist eine von drei Geschäftseinheiten Huaweis und deckt Smartphones, mobile Breitbandgeräte, Heimgeräte und Cloud-Dienste ab. Huaweis weltweites Netzwerk baut auf über 20 Jahre Erfahrung in der Telekommunikationsindustrie auf und hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Verbrauchern weltweit die neuesten technologischen Fortschritte bereitzustellen. Für regelmäßige Updates zu Huawei Consumer BG folgen Sie uns auf: Informationen zu Pantone und zum The Pantone Color Institute PANTONE®, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von X-Rite, Incorporated, ist die weltweite Autorität in Sachen Farbe und Anbieter von professionellen Farbstandards für die Designindustrien. Pantones universelle Sprache der Farbe wird von über 100 Millionen Designfachkräften weltweit genutzt, um auf Farbtrends zuzugreifen, die Farbauswahl zu kommunizieren und die Farbkonsistenz für jede vorstellbare Oberfläche, Textur und auch für jedes Material und Finish sicherzustellen. Mit dem The Pantone Color Institute wird Pantone auch weiterhin die zukünftige Ausrichtung von Farbe vorhersehen und den Einfluss von Farben auf die menschlichen Gedankenprozesse, Emotionen und körperlichen Reaktionen untersuchen. Pantone engagiert sich auch weiterhin dafür, Fachkräften ein besseres Verständnis von Farben zu geben und sie dabei zu unterstützen, Farbe effektiver zu nutzen. Pantone ist immer eine Quelle für Farbinspirationen und bietet seinen Kunden von Designern inspirierte Produkte und Dienstleistungen. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.pantone.com. Für die aktuellsten News, Informationen und Konversationen verbinden Sie sich mit Pantone auf Instagram, Facebook, Twitter und Pinterest.


News Article | March 1, 2017
Site: www.prnewswire.co.uk

GUANGZHOU, China, 1. März 2017 /PRNewswire/ -- Die China Import and Export Fair (Kanton-Messe) öffnet am 15. April die Türen zu ihrer Frühjahrsmesse 2017 im China Import and Export Fair Complex, dem größten modernen Messezentrum in Asien und lädt die wichtigsten Markennamen und Fachkräfte des internationalen Handels aus mehr als 200 Ländern und Regionen dazu ein, neue Geschäftschancen zu entdecken. Die 121. Kanton-Messe, ein zentraler Mitspieler im globalen Handel, wird 50 Ausstellungsbereiche für 16 Hauptwarenkategorien einrichten und ein vielfältiges Produktangebot für Einkäufer anbieten. Dabei werden neue Branchen hervorgehoben, darunter die folgenden Bereiche: intelligente Technologien, New Energy, Haustierprodukte, Outdoor-Spa-Einrichtungen u. v. m. Unter den wichtigsten Namen befinden sich Branchengiganten wie Haier, Midea, Caterpillar, Tsurumi Pump, Coway, die ihre neuesten Produkte vorstellen. Laut Patrick Smith, dem Global Director Trademark & Technology Licensing von Honeywell USA, könnten Besucher auf dieser Fachmesse eine Vielzahl von Anwendungen entdecken, die sich noch in der Entwicklung befinden. Neben den Ausstellergruppen aus Deutschland, Neuseeland, Australien, Japan u. v. m begrüßt die diesjährige Messe zudem führende Lebensmittel- und Getränkeausstellergruppen aus Brasilien und dem Vereinigten Königreich und schafft damit eine grenzübergreifende Einkaufserfahrung für Einkäufer. Um die gesamte Erfahrung für Besucher zusätzlich zu verbessern, wird bei der 121. Kanton-Messe der Ausstellungsbereich gemäß den Produktunterkategorien eingerichtet und werden detaillierte, maßgeschneiderte Führungsinstrumente für Einkäufer bereitgestellt, welche die 25.000 Aussteller aller Bereiche umfassen. „Wir hoffen, dass die Einkäufer ihre eigenen Einkaufspläne problemlos entwickeln und eine hocheffiziente Kanton-Messe-Reise genießen können. Wir freuen uns darauf, alte und neue Freunde auf dieser großen Plattform zu begrüßen, und zwar nicht nur, um Geschäfte abzuschließen, sondern auch, um bei den Foren und Treffen Ideen auszutauschen", erklärt Liu Quandong, Deputy Director General of the Foreign Affairs Office, Kanton-Messe. Elektronische und elektrische Produkte, Haushaltsgeräte, Beleuchtungszubehör, Fahrzeuge und Fahrzeugersatzteile, Maschinen, Geräte und Werkzeuge, Bau- und Dekorationsmaterialien, chemische Produkte, New-Energy-Ressourcen u. v. m. Stoff und Kleidung, Schuhe, Koffer und Taschen, Bürozubehör, Freizeitprodukte, Medizin und Gesundheit, Lebensmittel u. v. m. Die China Import and Export Fair, die auch als Kanton-Messe bekannt ist und im Frühjahr 1957 zum ersten Mal ihre Türen öffnete, findet seit nun 60 Jahren zweimal im Jahr, im Frühjahr und im Herbst, in Guangzhou statt.


2016 - Ein Rekordjahr für die Reifenbranche in Europa Das vergangene Jahr hat sich nach Angaben der ETRMA als Erfolgsjahr für die Reifenbranche erwiesen. Der Absatz von Reifen für Pkw, SUVs und leichte Nutzfahrzeuge stieg um durchschnittlich 2%, was den Aufwärtstrend von 2015 bestätigt. Trotz der schwächeren zweiten Jahreshälfte, stieg der Absatz von Reifen für Motorräder und Motorroller zum Ende des Jahres 2016 im Vergleich zu 2015 um 4%. Die Zunahme von 6.8% bei den neu zugelassenen Autos hat die Umsatzentwicklung offensichtlich stark beeinflusst. Laut Bericht der ETRMA stieg der Absatz von Reifen für Personenkraftwagen in Großbritannien, Polen und der Tschechischen Republik. die Umsätze in Spanien und Italien blieben konstant auf gleichem Niveau. OPONEO konnte auf seinen wichtigsten strategischen Auslandsmärkten einen Umsatzanstieg oder ein gleichbleibendes Umsatzniveau verzeichnen. Dies ist ein deutliches Signal für eine weitere Expansion. - Der Aufwärtstrend wirkte sich auf die gesamte Automobilindustrie aus, was sich für uns mit über 2 Millionen verkauften Reifen im Jahr 2016, einer Rekordmarke in der Unternehmensgeschichte von OPONEO.PL S.A., bestätigt hat - wie Monika Siarkowska, PR & IR Manager des Unternehmens mitteilt. Nach Angaben der Europäischen Kommission machen nach wie vor nur 15% der Europäer aktiv vom Online-Shopping Gebrauch, und nur 8% der kleinen und mittelständischen Unternehmen entscheiden sich dafür, den Umfang ihrer Aktivitäten mit einem Vertriebskanal für ausländische Kunden auszudehnen. Trotz dieser nicht besonders zufriedenstellenden Statistiken steigt das Interesse der Verbraucher an Online-Shopping jedes Jahr um durchschnittlich 22%, und Unternehmen interessieren sich zusehends stärker für den Absatz ihrer Waren auf anderen europäischen Märkten. Experten prognostizieren, dass sich der E-Commerce in Europa für 2018 auf über 660 Milliarden Euro belaufen wird. - Die stärksten Auslandsumsätze der OPONEO-Gruppe wurden in Italien und Großbritannien erzielt. Das dynamischste Wachstum fand allerdings auf unseren neuesten Märkten statt: im slowakischen Markt, in der Tschechischen Republik und in Belgien - erklärte Ernest Pujszo, Projektmanager für E-Commerce im Außenhandel bei OPONEO.PL. Einer der Hauptfaktoren für die Entwicklung einer Dynamik im E-Commerce ist der grenzübergreifende Vertrieb. Zu den wichtigsten grenzübergreifenden Playern auf dem Weltmarkt zählen nach Expertenansicht derzeit China, Großbritannien, Deutschland und die USA. Für 2017 wird das Wachstum bei voraussichtlich 29% liegen. OPONEO.PL S.A. ist ein seit 2007 an der Warschauer Börse notiertes Unternehmen,das umfangreiche Erfahrung im Online-Reifenhandel hat. Darüber hinaus betreibt Oponeo über 20 ausländische Shops. OPONEO unterhält außerdem die größte Datenbank Europas, was Gutachten und Fachinformationen zu Qualität, Zustand und Nutzung von Pkw-Reifen betrifft. Das Unternehmen verfügt über ein modernes Logistikzentrum, das bis zu 35.000 Reifen täglich an Einzelkunden ausliefern kann.


News Article | March 1, 2017
Site: www.prnewswire.co.uk

Auf festlicher Bühne und in adäquater Umgebung hat der neue Range Rover Velar heute seine Weltpremiere gefeiert. Das renommierte Design Museum in London bereitete dem neuen SUV-Modell einen rauschenden Empfang. Zahlreiche Prominente aus Großbritannien, aber auch aus Deutschland machten die Veranstaltung in einem der weltweit bedeutendsten Designmuseen zum gesellschaftlichen Ereignis. Neben seinem charaktervollen Design glänzt der neue Range Rover Velar mit einer Fülle hochentwickelter Technologien - darunter das neue Infotainmentsystem Touch Pro Duo. Nach seiner Weltpremiere in London ist der Neuling ab sofort bei den Land Rover-Vertragshändlern bestellbar - ab kommendem Sommer steht der Velar dann in den Verkaufsräumen. Die Premiere hätte kaum spektakulärer ausfallen können. In einem der wichtigsten Designmuseen der Welt enthüllt Jaguar Land Rover das vierte Mitglied der Range Rover-Modellfamilie. Vor ausverkauftem Haus präsentierte das Design Museum in der britischen Metropole nicht nur den neuen Velar, sondern auch eine zum Modell passende Fotoausstellung des weltbekannten Fotografen Gary Bryan. Die Bilder zeigt Land Rover ab sofort auch auf seinem Instagram-Kanal unter @landrover. Die zahlreichen prominenten Gäste zeigten sich begeistert vom neuen Mitglied der Range Rover Familie. Aus Deutschland war eine starke VIP-Delegation für den neuen Range Rover Velar über den Kanal gereist - darunter der Schauspieler und TV-Moderator Klaas Heufer-Umlauf, Leinwandstar Kostja Ullmann und Prinzessin Lilly zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg. Der Range Rover Velar repräsentiert das erste Automodell, das im neuen Domizil des Design Museum präsentiert und ausgestellt wird - im November 2016 hatte das 1989 gegründete Museum seine neuen Räume bezogen. Zeitgleich zur Enthüllung präsentierte Land Rover seinen Neuling für einen Abend in einem "Pop-up Display" an der Kensington High Street in West-London, flankiert von den Markenbrüdern Range Rover Evoque, Range Rover Sport und Range Rover. Bis zum 5. März kann der neue Velar noch im Londoner Design Museum bewundert werden. Die einzigartige Installation dieser öffentlich zugänglichen Ausstellung trägt den Titel "Reduktionismus" - ein Hinweis auf das moderne Design des Velar, das auf alle überflüssigen Spielereien verzichtet und stattdessen echte Qualität herausstreicht. Mit der Weltpremiere des Velar im Design Museum schließt Land Rover den Kreis zu den Anfängen der Range Rover-Geschichte. Auch der allererste Range Rover war Schaustück einer Ausstellung: 1970 im weltberühmten Louvre in Paris, das den Range Rover als "Musterbeispiel für gelungenes Produktdesign" würdigte. Die Veranstaltung rund um den neuen Velar markiert zugleich den Auftakt für eine Partnerschaft von Jaguar Land Rover und dem Londoner Design Museum. In den kommenden Jahren sind in diesem Zusammenhang zahlreiche Kooperationen, Ausstellungen und Veranstaltungen geplant. Gerry McGovern, Land Rover Chief Design Officer: "Wir sind stolz, unsere Partnerschaft mit dem Design Museum mit einem derart bedeutenden Modell zu beginnen. Der neue Range Rover Velar bringt unserer Marke eine neue Dimension an Modernität. Und er bestätigt unsere absolute Konzentration auf hochwertiges Design und fortschrittliche Technologien." Innerhalb des Range Rover-Programm nimmt der neue Velar zwischen dem Range Rover Evoque und dem Range Rover Sport seinen Platz ein. Er zeigt sich dabei für jeden Auftritt vorbereitet und für jedes Terrain gewappnet - in bester Tradition der Land Rover-Philosophie des "Above and Beyond". Die Entwicklung des neuen Range Rover Velar begann mit einem weißen Blatt Papier. Die Land Rover-Spezialisten realisierten auf Basis der Aluminium-Leichtbau-Konstruktion von Jaguar Land Rover ein neues SUV-Modell, das mit Sicherheit und Robustheit ebenso überzeugt wie mit Effizienz und Fahrvergnügen. Damit schreibt das Modell die Geschichte der Innovationen für den Range Rover fort - ihre Wegmarken bilden hochentwickelte Technologien, unverwechselbares Design und absolute Liebe zum Detail. Peter Virk, Director of Connected Car & Future Technology bei Jaguar Land Rover: "Zwei hochauflösende 10,2-Zoll-HD-Touchscreens bilden im neuen Velar die Fenster zur Welt. Das vernetzte Infotainmentsystem Touch Pro Duo erkennt die Vorlieben des Fahrer und ahnt seine Wünsche voraus. Es dient, wann es immer es gebraucht wird - aber es lenkt niemals ab und stört beim Fahrspaß. Wie ein guter Butler oder ein persönlicher digitaler Assistent nimmt das System den Stress aus dem Alltag." Ebenso fortschrittlich wie die Consumer-Technologie zeigt sich auch die Materialwahl. Als erstes Modell seiner Klasse bietet der neue Velar für die Sitzbezüge ein betont nachhaltiges Angebot in Gestalt von besonders umweltverträglichen Premium-Textilauflagen als Alternative zu Leder. Das Textil in Dapple Grey wurde in Kooperation mit Kvadrat entwickelt, dem europäischen Spezialisten für hochwertige Textilien in anspruchsvollem Design. Den Kontrast zu den Sitzbezügen bilden Premium-Velours-Einsätze. Passend zum hochmodernen Design erhält der neue Range Rover Velar besonders innovative Lösungen und Technologien. So die Voll-LED-Scheinwerfer mit Matrix-Laser-Technologie - die schmalsten, die Land Rover jemals in ein Serienmodell integriert hat. Zum reduktiven Charakter des Designs tragen außerdem die versenkbaren Türgriffe entscheidend bei, während Designelemente in brüniertem Kupfer an Frontstoßfänger und Lufteinlässen reizvolle Akzente setzen. Weiterhin verfügt der neue Velar über eine aufwendig konstruierte Radaufhängung, die ihm außerordentlichen Fahrkomfort ebenso verschafft wie gute Handlingeigenschaften und Agilität. Zum Start des Velar bietet Land Rover zunächst fünf verschiedene Motorenoptionen an - vom überaus effizienten 2,0-Liter-Ingenium-Diesel* mit 132 kW/180 PS bis hin zum Spitzentriebwerk, einem kompressoraufgeladenen 3,0-Liter-V6-Benziner*, der 280 kW/380 PS an die vier angetriebenen Räder leitet. Im Verlauf des Jahres ergänzt dann ein weiterer Ingenium-Benzinmotor mit 221 kW/300 PS* das Angebot. Entwicklung, Design und Produktion des neuen Range Rover Velar sind eine rein britische Angelegenheit - im Land Rover-Stammwerk Solihull rollt der Neuling von den Bändern. Bei Jaguar Land Rover arbeiten mehr als 15 000 der insgesamt über 40 000 Mitarbeiter für die nunmehr vier Produkte der Range Rover-Modellfamilie. Bestellungen für den neuen Velar sind ab sofort bei den Land Rover-Vertragshändlern möglich. Der Verkaufsstart ist im kommenden Sommer vorgesehen, wobei die Liste der Preisempfehlungen bei 56 400 Euro beginnen wird. Weitere Informationen und Fotos zur redaktionellen Nutzung erhalten Sie unter http://de.media.landrover.com Besuchen Sie uns auch bei Facebook und Instagram oder folgen Sie uns auf Twitter! Fünf Elemente definieren den Charakter des Range Rover Velar: Konsequente Reduktion: Komplexität abstreifen - echte Qualität enthüllen Der vierte Range Rover: die nächste Revolution des SUV-Designs - höchste Präzision in jedem Detail Ein Stammbaum wie kein anderer: Respektierung des großen Range Rover-Erbes Die Trends von morgen setzen: ein neues Range Rover-Zeitalter der Innovation Zu allem bereit - für jede Gelegenheit gerüstet: in bester Land Rover-Manier ein Könner auf jedem Terrain Bei der Namensgebung des neuen Velar greift Land Rover tief in die große Geschichte des Range Rover zurück, denn bereits die ersten, von Charles Spencer King konzipierten Range Rover-Prototypen in den späten 1960er-Jahren trugen diesen Namen. Um die wahre Identität der damaligen Neuentwicklung zu verschleiern, suchten die Land Rover-Entwicklungsingenieure nach einem Tarnnamen für die 26 Vorserienmodelle des ersten Range Rover. Sie wählten "Velar" - abgeleitet vom lateinischen "velare" für "verhüllen" oder "verbergen". Land Rover entwickelt und produziert seit 1948 4x4-Fahrzeuge, die sich weltweit mit ihrer Geländetauglichkeit und ihrer großen Bandbreite an Fähigkeiten einen unverwechselbaren Namen gemacht haben. Die Modellpalette umfasst derzeit die fünf Baureihen Discovery Sport, Discovery, Range Rover Evoque, Range Rover Sport und Range Rover. Rund 80 Prozent der Produktion gehen in den Export in mehr als 170 Länder. Range Rover Velar Ingenium D180 mit 132 kW/180 PS, 8-Gang-Automatikgetriebe (Kraftstoffverbrauch l/100 km innerorts 6,2 - außerorts 4,9 - kombiniert 5,4; CO -Emissionen 142 g/km) Range Rover Velar Ingenium D240 mit 177 kW/240 PS, 8-Gang-Automatikgetriebe (Kraftstoffverbrauch l/100 km innerorts 7,2 - außerorts 5,1 - kombiniert 5,8; CO -Emissionen 154 g/km) Range Rover Velar D300 mit 221 kW/300 PS, 8-Gang-Automatikgetriebe (Kraftstoffverbrauch l/100 km innerorts 7,4 - außerorts 5,8 - kombiniert 6,4; CO -Emissionen 167 g/km) Range Rover Velar Ingenium P250 mit 184 kW/250 PS, 8-Gang-Automatikgetriebe (Kraftstoffverbrauch l/100 km innerorts 9,1 - außerorts 6,7 - kombiniert 7,6; CO -Emissionen 173 g/km) Range Rover Velar P380 mit 280 kW/380 PS, 8-Gang-Automatikgetriebe (Kraftstoffverbrauch l/100 km innerorts 12,7 - außerorts 7,5 - kombiniert 9,4; CO -Emissionen 214 g/km) Kraftstoffverbrauch im kombinierten Testzyklus: Range Rover Sport SVR 5.0l V8 Supercharged Benziner: 12,8 - Range Rover Evoque eD4 Coupé: 4,2 l/100 km Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO -Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO -Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der bei allen Jaguar- und Land Rover-Vertragspartnern und bei Jaguar Land Rover Deutschland GmbH unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden ist ebenfalls im Internet unter http://www.dat.de verfügbar.


News Article | February 15, 2017
Site: www.businesswire.com

DENVER--(BUSINESS WIRE)--MPEG LA, LLC ha annunciato oggi che diversi titolari di brevetti rientranti nella Licenza per il portafoglio di brevetti AVC di MPEG LA hanno intentato una causa presso il Tribunale di Düsseldorf, Germania, contro Huawei Technologies Deutschland GmbH (“Huawei”) per violazione di brevetti essenziali per lo standard di codificazione di video digitali AVC/H.264 (MPEG-4 Parte 10) impiegato in dispositivi mobili e altri prodotti.


News Article | February 15, 2017
Site: www.businesswire.com

DENVER--(BUSINESS WIRE)--MPEG LA, LLC ha annunciato oggi che diversi titolari di brevetti rientranti nella Licenza per il portafoglio di brevetti AVC di MPEG LA hanno intentato una causa presso il Tribunale di Düsseldorf, Germania, contro ZTE Deutschland GmbH (“ZTE”) per violazione di brevetti essenziali per lo standard di codificazione di video digitali AVC/H.264 (MPEG-4 Parte 10) impiegato in dispositivi mobili e altri prodotti.


News Article | March 1, 2017
Site: www.prnewswire.com

SDN-Lösungen für die digitale Transformation von Unternehmen FRANKFURT, Deutschland und BROOMFIELD, Colorado, 1. März 2017 /PRNewswire/ – Unternehmen erleben derzeit global einen digitalen Wandel, der den Bedarf an flexiblen und sicheren Netzwerklösungen zunehmend wichtiger werde...

Loading Deutschland GmbH collaborators
Loading Deutschland GmbH collaborators